AGB's

Allgemeinde Geschäftsbedingungen der Erdechinde GmbH

 

1. Erdechinde…
verpflichtet sich, die offerierten Leistungen einzuhalten und steht für naturnahe und ökologische Tipiferien und -lager ein.

 

2. Anzahlung

Seitens des Gastes ist der Betrag für Essen und Verpflegung im Voraus geschuldet. Sofern nicht anderes vereinbart wurde, muss der in der Offerte erwähnte Betrag mind. 2 Wochen im Voraus überwiesen werden. Die Kontoangaben sind in der Offerte zu finden. Mit dem einbezahlten Betrag können bei einer Absage ausgehend vom Gast auch die Annulationskosten gedeckt und abgezogen werden (s. 3. Annulation).

 

3. Kosten bei einer Annulation

Bei einer Absage des Gastes sind bis einen Monat vor Aufenthaltsbeginn nur CHF 20.- Administrationskosten geschuldet. Falls schon Geld einbezahlt wurde, wird es dem Kunden bis auf die Administrationsentschädigung vollumfänglich zurückerstattet.
Bei einer Absage zeitnaher als einen Monat bis 1 Woche vor Aufenthaltsbeginn sind 50% des offertierten Totalbetrages geschuldet.
Falls ein Aufenthalt seitens des Gastes wenger als eine Woche vor Aufenthaltsbeginn abgesagt wird, enthält sich Erdechinde vor, zu den obenerwähnten 50% auch allenfalls getätigte Einkäufe für Lebensmittel oder spez. Material zu verrechnen. Dieses Material gehört dem Gast und kann am Platzstandort abgeholt werden.

 

4. Versicherung…

ist Sache der Teilnehmenden.

 

AGB's als pdf